Steve Roscoe

1988
Body: 

Der Sänger Steve Roscoe, geboren 1959 im Gefängnisviertel von Liverpool, hatte seinen ersten Großauftritt 1979 mit der Punkband „The Gents“ in Southport (England). Zum ersten Mal mit dem Blues in Berührung kam er zusammen mit der Steve Roscoe Band im Jahr 1985. Selbige besteht aus Harald Kenner und Wolfgang Grüner an den Gitarren, Kai-Uwe Wehrwein am Keyboard, Edgar Richter am Bass, Lietches an den Drums und Cristian Bille am Saxofon. Im Sommer 1988 stand die Band beim Würzburger „Umsonst & Draussen“ auf der Bühne und wurde frenetisch gefeiert. Steve erinnert sich heute noch gerne an den Auftritt zurück: „Wir waren jung, wir waren laut, wir haben über der erlaubten Zeit gespielt und es war geil“, so der Musiker.