IHÄDRP

1994
Body: 

IHÄDRP waren ein ziemlich abgedrehtes Duo. Beide Mitglieder waren Sportler- auf einem Bandfoto sind sie sogar beim Mountain-Biken zu sehen. Dementsprechend waren ihre Live-Shows auch eher Inszenierung, als Musik. Die Band war bereits innovativ, lange bevor irgendwelche Gitarren- und Schlagzeug-Duos „in“ waren. Ihre Musik klang roh, punkig und schräg. Dazu gesellten sich witzige deutschsprachige Texte. 1994 spielten sie einen gefeierten Gig beim Würzburger Umsonst-und-Draussen-Festival. „Sie schleppten außerdem immer eine Riesengitarrenbox mit der Aufschrift „Mehr Schall“ statt „Marshall“ mit sich herum“, erinnert sich U&D-Gründer Ralf Duggen.