20x20 Festival

1990
Body: 

Kurz vor Weihnachten wünschen sich am 22. Dezember 1990 zahlreiche Würzburger Bands mehr Unterstützung von Seiten der Stadt: es geht ihnen vor allem darum, dass mehr Proberäume für die Gruppen geschaffen werden. Die Würzburger Initiative für Rockmusik (kurz: W.I.R.) veranstaltet aus diesem Grund auch eine Aktion namens „Raum für Rockmusik“. Im Rahmen der Veranstaltung findet das so genannten „20 x 20-Festival“ statt. Dabei treten im Stadteilzentrum in Grombühl zwanzig verschiedene Bands auf, die jeweils zwanzig Minuten auf der Bühne stehen.